Lokalführer Lokale nach Küche Burgenländische Lokale in Wien

Burgenländische Lokale in Wien

Redaktion: Wien, wie es isst
Zuletzt aktualisiert am 20.10.2022

Ganz ehrlich: Kulinarisch ist das Burgenland in Wien nicht gerade sehr präsent, also eigentlich gar nicht. Will man denn in Wien keine burgenländischen Spezialitäten essen? Die Menschenschlangen beim Pick-up von Max Stiegls Gut Purbach sprachen eine andere Sprache. Weil immer nur Pizza ja auch irgendwann einmal fad ist, oder? Mit etwas Mühe findet man ein bisschen was vom guten Pannonischen, etwa hier:

In der "Golser Bier & Wein Bar", dem Lokal der burgenländischen Brauerei, sollte man beim Essen keine allzu großen Erwartungen haben, Wein und Bier aus dem Burgenland spielen hier die Hauptrolle:

Riemergasse 4, 1010 Wien
Mo–Fr 16–24 (Fei geschlossen)
geschlossene Gesellschaften auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich
https://www.pannonisch.at
Ausschließlich Produkte aus dem Burgenland, Schmankerl wie Mangalitzasalami, Rinderschinken, Blunzen (Weltmeisterblunze von Meiringer), Leberaufstrich, auch Weißwurst; Craft Bier: hausgebraute Saisonbiere (immer 5 vom Fass, z.B. Kastanienbier), Golser Bier, Pannonische Greißlerei mit Wurst- und Fleischspezialitäten, eingelegtem Gemüse, hausgemachten Aufstrichen, hausgemachte Mehlspeisen uvm.

Die "Greißlerei Burgenländer" ist einer der wesentlichen Burgenland-Spezialisten in Wien. Hier gibt’s von Eiern über Gemüse bis hin zu Schokolade fast alles aus dem Land der Burgen. Auch Fisch und immer wieder auch Produkte von neuen, jungen Produzenten:

Ernst-Melchior-Gasse 3, 1020 Wien
Di, Fr 11–18, Mi, Do 11–21, Sa 13.30–18 (Fei geschlossen) (Vinothek)
Greißlerei: Di–Sa bis 18
https://www.der-burgenlaender.at
Weiß-, Rose- und Bio-Rotweine, Sekt und Frizzante aus dem Burgenland; Di–Fr 11.30–14.30 Mittagsbuffet (€ 11,10), TT € 8,90, kalte und warme Speisen; ein Mal monatlich Weinverkostung mit Winzer, alle 2 Monate Bierverkostung; angeschlossene Greißlerei mit Lebensmitteln aus dem Burgenland, z.B. Obst und Gemüse, Wurst und Käse, Milchprodukte, Aufstriche etc. Im Sommer Eis von "Der Eismacher". Schanigarten für 32 Pers. Für Feiern und Veranstaltungen auch außerhalb der Öffnungszeiten reservierbar.

Foto: Heribert Corn

"Die Sattlerei" von Quereinsteiger Jürgen Sattler öffnet den Wienern in der Heinestraße die burgenländische Speisekammer:

Heinestraße 25, 1020 Wien
Di–Sa 11–24 https://www.diesattlerei.at
Kombination aus Restaurant, Weinbar, Greißlerei und Vinothek. Lunch, kleine Schmankerl an der Bar und in der Weinbar, ausgedehntes Dinner oder ein exklusiver Abend am Chef’s Table mit außergewöhnlichen Kreationen von Küchenchef Lewis Emerson. 200 verschiedene, selektierte biodynamische Weinen aus unterschiedlichen Ländern kann man nicht nur vor Ort verkosten sondern auch mitnehmen.

Lesen Sie dazu auch die Lokalkritik "Schmeck die Tiefebene!" von Florian Holzer vom 25.05.2021.

Foto: Die Sattlerei

Alle Lokale in Wien finden Sie auch im Lokalführer "Wien, wie es isst" aus dem Falter Verlag, sowie online unter wien-wie-es-isst.at.

Alle Adressen auf einen Blick


12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!