Lokalführer Lokale nach Angebot Die besten Adressen für Weine aus Osteuropa

Die besten Adressen für Weine aus Osteuropa

Redaktion: Wien, wie es isst
Zuletzt aktualisiert am 21.10.2022

In Österreich neigt man ja generell zum Wein-Chauvinismus, also der Überzeugung, dass der österreichische Wein eigentlich der beste der Welt sei, dass Wachauer Rieslinge die von Rhein und Mosel in die Tasche stecken, dass das Burgenland Bordeaux längst eingeholt habe und über den Grünen Veltliner sowieso nichts hinausgehe. Ist zwar Unsinn, aber wohl noch die harmloseste Variante österreichischen Überlegenheitsgefühls. Und was auch sehr erstaunlich ist: Über die Weine unserer unmittelbaren Nachbarländer wissen wir gar nichts, bei der Slowakei weiß man in Österreich nicht mal, dass es dort Wein gibt.

"Vinoto" ist Wiens erste bulgarische Vinothek, an die 100 sehr interessante Weine hat man auf Lager, vor allem jene aus autochthonen Rebsorten sind bemerkenswert:

Schönbrunner Straße 55, 1050 Wien
Mi–Fr 16–19, Sa 14–18 https://www.vinoto.at
Vielfältiges Angebot an Weinen aus Bulgarien; regelmäßige Verkostungen.

Foto: Vinoto

Bei "La Salvia" sind es neben friulanischen Weinen vor allem die irrwitzig tollen mineralischen Weine aus dem istrischen Karst, die begeistern:

Yppenplatz , 1160 Wien
Mi, Do 15.30–22, Fr 10–22, Sa 8–13 (bei Schönwetter)
Mi, Do 15.30–20, Fr 10–20, Sa 8–13 (bei Schlechtwetter)
https://www.lasalvia.at
Vinothek und Feinkostladen mit Spezialitäten aus dem geografischen Dreieck Friaul-Julisch Venetien, Slowenien und Istrien: Prosciutto, Coppa, Trüffel, Käsespezialitäten, frische Pasta, gefüllte Gnocchi, Polenta, Olivenöl, auch frisch gemahlener Kaffee aus Triest, Prosecco, Grappa und ausgewählte Weine. Zu essen gibt's außerdem Antipasti im friulanischen Stil, kleine Fischteller, Burrata und saisonale Spezialitäten. Weinversand (online). Klimaanlage. Schanigarten für 25 Pers.

Foto: Katharina Gossow

In "DERWeinladen" gibt es ein paar Weine aus unseren Nachbarländern Slowakei und Tschechien, denn die machen nämlich nicht nur tolles Bier, die können auch Grüner Veltliner:

Haidgasse 2, 1020 Wien
Di–Fr 11–18.30, Sa 9–14 (Fei geschlossen) https://www.derweinladen.shop
Der Großteil des Sortiments besteht aus österreichischen Weinen, aber auch Weine aus Italien, Spanien, Frankreich, Südafrika, Brasilien, Deutschland, Slowenien, Tschechien, Slowakei, Schweiz, Luxemburg, Griechenland und Georgien; ausschließlich kleine, ausgewählte Produzent*innen; auch bio-dynamische, orange und vegane Weine. Verkostungen, Weinseminare (s. Homepage).

Foto: Schedl / DERweinladen

Die Vinothek und Weinbar "Central European Wine Art" hat sich auf osteuropäische Weine spezialisiert, darunter Weine der Sorten Hárslevelü und Furmint aus Tokaj:

ANZEIGE
Rudolfsplatz 7/2, 1010 Wien
Mo–Fr 15–21 https://www.cewart.at
Vinothek und Weinbar mit Schwerpunkt Osteuropa. Platte mit geräuchertem Rückenspeck und Bauchspeck vom Mangalitza-Schwein mit ungarischem Sauerteigbrot, ungarischer Käse mit Trüffelhonig; 4gg Menü nach Vorbestellung (€ 29,–); Weine aus Osteuropa wie Weine der Sorten Hárslevelü und Furmint aus Tokaj oder Sekt aus Transsylvanien. Regelmäßige Verkostungen und Weinabendessen (Termine s. Homepage). Onlineshop.

Lesen Sie dazu auch die Lokalkritik "Mr. Spock meint: faszinierend!" von Florian Holzer vom 24.08.2021.

Foto: Heribert Corn

Alle Lokale in Wien finden Sie auch im Lokalführer "Wien, wie es isst" aus dem Falter Verlag, sowie online unter wien-wie-es-isst.at.

Alle Adressen auf einen Blick


12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!