Lokalführer Lokale nach Lokaltyp Die besten Feinkostläden in Wien

Die besten Feinkostläden in Wien

Redaktion: Wien, wie es isst
Zuletzt aktualisiert am 08.03.2022

Es gibt mehr gute Lokale, die auch gute Feinkostläden sind – und umgekehrt –, als hier in diesen Artikel hineinpassen würden. Super ist das! Sechs Plätze, wo man sich wunderbar laben und dabei zugleich ein paar sehr gute Sachen erwerben kann.

Michael Wiesinger bietet im Feinkost-Lokal “K.D.W.” eine kleine Speisekarte mit No-nonsense-Gerichten, besten Zutaten, gerne “französisch” mit reichlich Butter gekocht an.

Billrothstraße 41, 1190 Wien
Mo–Fr 9–19 (Fei geschlossen) https://www.kdw-kulinarik.at
Feinkostladen und Bistro mit kleiner, saisonaler Speisekarte, z.B. Eierschwammerltatar oder Steinpilzravioli im Herbst. Am Wochenende kann Catering oder Homecooking gebucht werden.

Foto: Heribert Corn

Bei “o.m.k.” bekommt man den raschen Nippon-Snack, allerdings in Top-Qualität, Sushi, Baos, Sandos, Salate, und dazu ein gutes Sortiment an japanischen Zutaten und Feinkost.

Praterstraße 16, 1020 Wien
Mo–Sa 11–21.30 (Fei geschlossen) https://www.mochi.at
Das Take-away-Lokal der Mochi-Macher mit dem derzeit wahrscheinlich besten Mitnahme-Sushi der Stadt (ab € 7,–), Pulled Pork-Sandwich (€ 4,80), Udon-Suppe (€ 8,80), Donburi (klein € 6,40/groß € 9,40), Salate (ab € 4,80); hausgemachter Eistee, japanische Limonade, Kaffee, Tee. Schanigarten.

Foto: Heribert Corn

Das “Joseph Bistro” ist tolle, große und schöne Bäckerei sowie modernes und schlichtschönes Bistro und hat darüber hinaus ein wirklich nicht schlechtes Sortiment an Bio-Lebensmitteln.

Landstraßer Hauptstraße 4, 1030 Wien
Mo–Fr 7.30–19, Sa 8–18, So, Fei 8–16
Bistro: Mo–Sa 8–19, Sa 8–18, So, Fei 8–16; saisonal abweichende Öffnungszeiten (siehe Website)
https://www.joseph.co.at
Handgemachte Brote, Gebäck und Süßes aus rein biologischen Zutaten, hausgemachte Snacks und Bistro to go; Bio-Limonaden und Bio-Eistee. Bio-Greisslerei mit Produkten aus der Region. Schanigarten.

Foto: Joseph Brot

Eines der besten Feinkostgeschäfte des Landes, das “Lingenhel”, ist vor allem am Käsesektor absolut top.

Landstraßer Hauptstraße 74, 1030 Wien
Mo–Mi 9–19, Do, Fr 9–22, Sa 8–16 (Fei geschlossen) https://www.lingenhel.com
Kombination aus Restaurant, Weinbar und Delikatessengeschäft. Saisonale Küche, kleine Fixkarte, tägl. wechselnde Angebote, mittags und abends Menü; im Fokus steht Kochen mit Käse, der in einer eigenen Käserei auch selbst hergestellt und gereift wird; Mo–Fr 9–11.30, Sa 9–15 Frühstück (auch zum Mitnehmen); Kinderportionen auf Anfrage, Kindersessel. Weinkarte mit ca. 150 österreichischen Weinen, selbstgemachtes Tonic, Trumer Pils und Trumer Zwickl, kleine Cocktailkarte. Alle Speisen auch zum Mitnehmen (Bestellung am selben Tag bis 11). Delikatessen aus Österreich, Italien, Frankreich, Portugal und der Schweiz; z.B. Käse, Salami, Alimentari, aus eigener Produktion auch Chutneys etc.; hauseigene Käserei (Frischkäse, Brie etc.). Klimaanlage. Verkostraum mit eigener Bar für ca. 20 Pers. Terrasse für 30 Pers.

Foto: Christof Wagner

Alles, was man bei “Marco Simonis” kaufen kann, ist erstklassig, und wirklich gut gekocht wird außerdem auch noch.

Dominikanerbastei 10, 1010 Wien
Mo, Di 10–19, Mi–Fr 10–22 (Fei geschlossen) https://www.marcosimonis.com
Design- und Food-Shop mit ausgewählten Produkten; Mo–Fr ab 11.30 warme Mittagsgerichte, Bastei10 Spezialitäten Frühstück; Suppen, Salate, Snacks, Müsli etc., alles selbstgemacht; Brot vom Biobäcker, hausgemachte Tartes, Kuchen; ausgewählte Weine aus Frankreich, Italien, Deutschland und Österreich; Kaffee von Hausbrandt (eigene Mischung „Superbar“); Zustellung in ganz Wien sowie Take-away. Verkauf von Olivenölen, Gewürzmischungen, Limonaden, Accessoires uvm. Laufend Veranstaltungen (z.B. Verkostungen); Atelier für Events für bis zu 25 Pers. zu mieten. Behinderten-WC.

Foto: Photo Simonis / www.photo-simonis.com

Das Bistro der kleinen, feinen Feinkosthandlung “Beaulieu” mit französischen Spezialitäten zählt zu den besten unkompliziert-französischen Adressen Wiens.

Herrengasse 14/18, 1010 Wien
Mo–Sa 10–23 (Fei geschlossen) https://www.beaulieu-wien.at
Kombination aus französischem Delikatessenladen und Bistro mitten in der City; französische Küche (MM 2gg € 14,50, 3gg € 18,50/Tagesgericht € 11,–), auch Baguettes, Salate, Sandwiches, Käse, Desserts; Frühstück Mo–Fr bis 12, am Wochenende bis 16 (ab € 5,–). Nur Ware aus Frankreich: an die 50 Käsesorten und ein erschöpfendes Sortiment feiner Sachen wie Schinken, Salz, Marmeladen, Butter, Senf, Weine, Crémants etc. Kindersessel, -spielzeug, -bücher. Entzückendes Bistro-Design; Galerie für 20 bis 25 Pers. (zu mieten), Schanigarten im pittoresken Innenhof für 35, in der Passage für 20 Pers.

Foto: Heribert Corn

Alle Lokale in Wien finden Sie im Lokalführer "Wien, wie es isst" aus dem Falter Verlag, sowie online unter wien-wie-es-isst.at.

Alle Adressen auf einen Blick


12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!