Lokalführer Lokale nach Angebot Die besten veganen Würstel in Wien

Die besten veganen Würstel in Wien

Redaktion: Wien, wie es isst
Zuletzt aktualisiert am 16.08.2022

Weniger Fleisch, besseres Fleisch, fleischloses Fleisch – es gibt mehrere Möglichkeiten, dem Irrsinn aus Klimakatastrophe, Tierquälerei, Antibiotika-Resistenz und Verfettung, in den wir sehenden Auges torkeln, Einhalt zu gebieten. Etwa indem man veganer Wurst Produkten ohnedies fraglicher Qualität den Vorzug gibt. Hier befasst man sich ernsthaft mit dem Thema:

Das Restaurant Tisch ist ein junges, veganes Lokal, in dem klassische Hausmannskost auf den Tisch kommt, also viel Schinken, Speck, Ei und Käse. Aber alles vegan, teilweise auch selbst gemacht:

Schlösselgasse 8, 1080 Wien
Mo, Do, Fr 17–22.30, Sa, So, Fei 10–22.30 https://tisch.wien
Restaurant mit ausschließlich veganem Angebot wie saisonale Bowls, Blinis mit Karottenlachs oder Spaghetti Carbonara mit veganem Eigelb und Speck-Ersatz; Sa, So, Fei süßes und pikantes Frühstück, z.B. veganes English Breakfast; wechselndes Tagesmenü (solange der Vorrat reicht), abends à la carte. Regionales Cola, Bio-Bier, Gin, Quittenkracherl, österreichischer Wein, Trinkschokolade von Zotter, Tee von Sonnentor. Kinderspeisen, -sessel. Alle Speisen auch zum Mitnehmen. Private Feiern im Lokal möglich, Catering. Veranstaltungen wie Verkostungen oder Vorträge über Nachhaltigkeit. 2 Gasträume für 40, Schanigarten für 20 Pers. Hundefreundlich.

Lesen Sie dazu auch die Lokalkritik "Das Gelbe vom veganen Ei" von Florian Holzer vom 22.02.2022.

Foto: Heribert Corn

Die Konkurrenz der „echten“ und wirklich sehr guten Würste ist beim Wiener Würstelstand groß. Aber die Pilz-Bratwurst macht in der Bosna wirklich keine schlechte Figur – vor allem, wenn mit einem Augustiner-Bier genossen:

Pfeilgasse 1, 1080 Wien
täglich 12–24 https://www.wienerwü.at
Bio-Würstel aus hauseigener Manufaktur, Original Bosna mit Würstel vom Landl aus Ottakring; vegane Bosna mit Pilzwürstel von Hut & Stiel (€ 5,90); am Standl goldbraun gebackene Rohscheiben oder Kukuruzzi Fritti (je € 3,90). Exklusiv in Wien: Salzburger Augustiner Bier vom Müllner-Bräu. Sitzgelegenheiten für ca. 12 Pers.; im Sommer:„Lerchenfelder Lido“ tagsüber eine Sandkiste für Kinder, abends eine Bocciabahn.

Foto: Katharina Gossow

Auch bei Velani gibt es österreichische Hausmannskost mit Deftigkeitsgarantie, aber alles vegan. Fallweise eher experimentell, aber nicht unlustig:

Schönbrunner Straße 235, 1120 Wien
Juli bis August Di–Fr 16–22.30, Sa 11.30–22.30, September bis Juni Di–Sa 11.30–22.30
Küche bis 21.30
https://www.velani.at
Rein vegane Küche mit Fokus auf österreichischen Speisen, ergänzt durch wechselnde internationale Gerichte; manche Speisen auf Wunsch auch glutenfrei möglich; hausgemachte Limonaden, Storchenbräu Limonaden und Bier (z.B. 100 Blumen Bier); für Kaffee und Tee gibt es Hafer-, Soja- und Mandelmilch zur Auswahl. Hochstuhl/Babysessel, Wickeltisch. Extrazimmer für Feiern bis 12 Pers.

Foto: Velani

Formosa ist ein Pionier der „alten Schule“ veganer Küche: Fleischersatz durch in Taiwan großindustriell hergestellte Fleisch-, Fisch- und Geflügel-Surrogate aus Soja:

Barnabitengasse 6, 1060 Wien
Mo–Sa 11–20 (Fei geschlossen) https://www.formosa.at
Kleiner Laden mit vegetarischen und veganen Produkten; eindrucksvolle Vitrine, die ziemlich dicht mit veganen und vegetarischen Schinken, Hühnern, Fischfilets, Fleisch und Milchprodukten auf Sojaeiweißbasis gefüllt ist, von denen ein paar auch zu kleinen Menüs verarbeitet werden, z.B. veganes Cordon bleu oder veganes Wiener Schnitzel. Onlineshop. Offene Küche, ein paar Stehtische und 2 kleine Räume. Extrazimmer für 30 Pers. gegen Voranmeldung, Schanigarten für 20 Pers. Nebenan zusätzlicher Verkaufsshop mit noch mehr vegetarischen und veganen Produkten.

Foto: Katharina Gossow

Eh Wurst ist eine vegane Würstelbar ganz ohne dogmatisch-religiösen Ansatz, dafür aber mit Veggie-Würsten, die echt nach Wurst schmecken:

Neustiftgasse 81, 1070 Wien
Mo–Sa 12–21 https://www.ehwurst.at
Veganer Würstelstand. Vegane Würstel wie Bosna (aus Kräuterseitlingen), Curry Wurst (auf Seitan-Basis), Hot Dog, Bratwurst mit Sauerkraut, Leberkäsesemmel mit Leberkäse auf Sojabasis vom Ottakringer Traditionsfleischer Gissinger, Pommes; Bier vom Fass, Limonaden, Wein. Schanigarten für 8 Pers.

Lesen Sie dazu auch die Lokalkritik "Alles hat ein Ende ..." von Florian Holzer vom 16.08.2022.

Foto: Heribert Corn

Alle Lokale in Wien finden Sie im Lokalführer "Wien, wie es isst" aus dem Falter Verlag, sowie online unter wien-wie-es-isst.at.

Alle Adressen auf einen Blick


12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!