Lokalführer Lokale nach Ambiente Die 11 schönsten Park-Lokale in Wien

Die 11 schönsten Park-Lokale in Wien

Redaktion: Wien, wie es isst
Zuletzt aktualisiert am 08.03.2022

Wien hat viele schöne Parks. Und in vielen finden sich auch Lokale. Diese hier haben tolles Essen und Ausblick:

Andreas Sael und Aurelio Nitsche führen das “Sperling” in der Porzellanmanufaktur im Augarten mit Augenmerk auf spannende Gemüsegerichte wie Vanilleweißkraut oder geschmorter Aubergine mit Knoblauch und Rosmarin:

Obere Augartenstraße 1, 1020 Wien
Di–Sa 9–22, So 9–18 https://www.sperling.wien
Restaurant und Café im Augarten mit 2 großen Sonnenterrassen, geführt von Andreas Sael und Aurelio Nitsche. Moderne Wiener Küche mit großem Augenmerk auf regionales Fleisch, Fisch, vegetarische und vegane Gerichte. Regelmäßig wechselnde, saisonale Speisekarte, HS und Beilagen sind nach Wunsch kombinierbar. 2 Gastgärten für je 80 Pers. Eigene Parkplätze vor der Tür.

Foto: Heribert Corn

Vom Volksgarten spürt man im “Volksgarten Pavillon” ja eher nichts, macht aber nichts, grandiose Oswald-Haerdtl-Architektur, gutes Essen, abends BBQ:

Volksgarten , 1010 Wien
Anfang April bis Mitte September Di, Mi 11–2, Do–Sa 11–1, So 11–22 (wetterabhängig)
warme Küche Di–Sa 12–16 (danach BBQ), So 12–18
https://www.volksgarten-pavillon.at
Wiener und mediterrane Küche, Mo–Sa 18–21.30 der etwas andere Grill vom BBQ-Smoker, aus dem kommen z.B. Steckerlfisch, Steak, Burger; carnivores Paradies aber auch vegetarische und vegane Speisen. Tischfußball. Gastgarten unter alten Kastanien für 500 Pers., Mosquito Bar für Feste zu mieten für bis zu 200 Pers.

Foto: Heribert Corn

Die "Meierei im Stadtpark" ist die „bürgerliche“ Version des Steirerecks. Die Zutaten kommen teilweise aus der eigenen Landwirtschaft am Pogusch, absolut großartig:

Am Heumarkt 2a, 1030 Wien
Mo–Fr 8–23, Sa 9–19 (Fei geschlossen)
Küche bis 22, Sa bis 18
https://www.steirereck.at
Die kleine Schwester des Steirerecks in entspannter Stadtpark-Atmosphäre. Angebote rund um die Milch (€ 5,– bis € 20,–); Frühstück Mo–Fr 8–12, Sa, So 9–12, z.B. Meierei-Frühstück (€ 21,90), Steirereck-Frühstück (€ 25,90), Wiener Gabelfrühstück (€ 25,90); helle Milchbar mit weißen Möbeln, weiß livriertem Service, riesigem Käseschaukasten, einer Wand aus weißen Milchflaschen und 4 Käsewägen mit 140 Käsesorten aus 13 Ländern (€ 7,– bis € 30,–), Käsereiferäume, Käse zum Mitnehmen; warme Wiener Mehlspeisen (€ 4,20 bis € 11,50), um 13 und 14 Uhr Apfel- und Milchrahmstrudel frisch aus dem Ofen; ab 12 durchgehend warme Küche; mittags à la carte, ab 18 auch AM (4gg € 55,55 + € 33,33 für Weinbegleitung, 5gg € 66,66 + € 39,39 für Weinbegleitung, 6gg € 77,77 + € 46,46 für Weinbegleitung; Gedeck € 3,20). Kindersessel, Wickeltisch. Schanigarten inkl. Terrasse zum Wienfluss für 20 Pers. Rollstuhlrampe.

Foto: Restaurant Steirereck

Die hochprofessionelle “Meierei Diglas” befindet sich im Türkenschanzpark, einer der hübschesten, die wir haben:

Hasenauerstraße 56, 1180 Wien
Di–So 9–22 https://www.meierei-diglas.at
Meierei im Türkenschanzpark; große Frühstücksauswahl bis 11.30 (€ 5,10 bis € 13,40); klassische Wiener Küche und moderne Gerichte; hausgemachte Mehlspeisen und Torten aus der eigenen Konditorei am Fleischmarkt; Ottakringer vom Fass (€ 4,40), rotes Zwickl (€ 4,50), selbstgemachte Limonaden. Kindersessel, 2 Wickeltische. Veranstaltungen bis 70 Pers. möglich (Hochzeitslocation, standesamtliche Trauung möglich). Im Sommer 12–19 Eisstand vor dem Lokal. Gastgarten und Terrasse für ca. 270 Pers.

Foto: Deininger

Das Parkcafé im Helmut-Zilk-Park ist vom Großbäcker “Der Mann”, trotzdem gut:

Helmut-Zilk-Park , 1100 Wien
Mo–Fr 7–18, Sa, So, Fei 8–19
im Sommer variable Öffnungszeiten
https://www.dermann.at
Das Park-Café der Bäckerei Mann. Gebäck, Brot, Mehlspeisen, aber auch Frühstück, Suppen, Salate und kleine warme Speisen; Kinderspielecke, Wickelmöglichkeit. Schanigarten.

Foto: Der Mann

Burggarten und “Palmenhaus” ergibt eine tolle Kombi, hier trifft man auf gutes Essen und tolle Weine:

Burggarten , 1010 Wien
Mo–Do 10–23, Fr 10–24, Sa 9–24, So, Fei 9–22
Küche: Mo–Do bis 21.30, Fr, Sa bis 22, So, Fei bis 20.30; abweichende Winteröffnungszeiten s. Homepage
https://www.palmenhaus.at
Wunderschönes Café-Restaurant im Palmenhaus mitten im Burggarten. Saisonal abgestimmte Speisekarte (Mo–Fr TT € 11,80); Frühstück am Wochenende bis 13; Mehlspeisvitrine; wechselndes Angebot an (teilweise offenen) Bouteillenweinen mit Schwerpunkt Österreich; ab 17 Cocktails. Kinderspeisen, -sessel, Buntstifte, Kinderzeitschriften, Wickeltisch. Loungebereich für Feierlichkeiten bis ca. 30 Pers., Separée im Mezzanin für ca. 20 Pers., von Nov. bis Feb. Exklusivveranstaltungen bis 200 Pers. möglich. Garten für 280 Pers. mit Blick auf den Park.

Foto: Gregor Lechner | phoenics.eu

Das Lokal im Schwarzenbergpark “Zur Allee” war lange Zeit eher ein Imbiss und entwickelte sich zur empfehlenswerten Adresse im Bezirk:

Schwarzenbergallee 40, 1170 Wien
Mi–So 11.30–19
durchgehend warme Küche
https://www.zurallee.com
Waldgasthaus im Schwarzenbergpark, geführt von den früheren Hanslteich-Betreibern. Klassische, vegane und glutenfreie Speisen mit Fokus auf regionalen, saisonalen Zutaten, die teilweise auch bio sind (z.B. Bio-Linsen von der Schalk Mühle); hausgemachte Mehlspeisen, Sirupe und Marmeladen, sogar hausgemachtes Ketchup und Senf kann erworben werden; Kinderspeisen, -sessel, Spielzeug; selbstgemachte Weihnachtskekse. Speisen auch zum Mitnehmen. Feiern und private Veranstaltungen möglich. 15 Plätze im Restaurant; Gastgarten für 120 Pers.

Foto: Zur Allee

Die Bodenstation des Donauturms, das Lokal “Donaubräu”, wurde 2019 neu eröffnet: enormer Biergarten und ganz schön gute Küche:

Donauturmplatz 1, 1220 Wien
Mi–So 11.30–23
Küche bis 20.30
https://www.donaubraeu.at
Österreichische Küche; Spezialität: eigens gebrautes Turmbier und Backhendl. Kinderspielplatz. Großzügiger Innenbereich (klimatisiert); überdachte Pergola, Gastgarten für 240 Pers. Parkplatz, kostenloser Shuttlebus als Ergänzung zu den Öffis.

Foto: Donaubräu

“Landtmann’s Jausen Station” befindet sich an einem malerischen Platzerl im Schönbrunner Schlosspark und liefert tadellose Kaffeehausküche:

Schloß Schönbrunn , 1130 Wien
März bis November Mo–Fr 10–20, Sa, So, Fei 9–20 (immer bis 1 Std. vor Parksperre geöffnet)
aktuelle Öffnungszeiten siehe Homepage
https://www.landtmann-jausenstation.at
Lokal mit charmantem Pavillon und Terrassengarten im Schlosspark Schönbrunn. Küche mit regionalen Zutaten, Bioprodukten und frischen Kräutern aus dem eigenen Garten; saisonale Speisen, Brettljause (€ 4,10 bis € 17,50), hausgemachte Torten und Mehlspeisen; ganztägiges Frühstück (€ 4,10 bis € 34,–); Sundowner, hausgemachte Limonaden und Kaffee; Picknick im Schlosspark Schönbrunn möglich. Wickeltisch, Sandkiste. Location für Geburtstage, Firmenfeiern, Taufen und Hochzeiten; Gastgarten für 250 Pers.

Foto: Jan Lackner

Im Restaurant im Kursalon Hübner wird seit Juni 2021 unter dem Namen "Yohan" von Marco Simonis französisch-mediterran gekocht und auf der Terrasse serviert:

,

Und so geht Park-Gastronomie in Favoriten: Die "Kurparkdiele" hat quasi die gleiche Karte wie bei den Hipster-Locations, nur etwas billiger und größere Portionen:

Filmteichstraße , 1100 Wien
täglich 10–22, Ende Dezember bis Ende Jänner geschlossen
durchgehend warme Küche
https://www.moviecat.at
70er-Jahre Meierei mit kulinarischem Vollprogramm: Imbiss; Frühstück; Hausmannskost und Pfandlgerichte (Mo–Fr 2 MM um € 7,90), wechselnde Karte, monatlich 2 bis 3 thematisch wechselnde Speisenvariationen; Kinderspeisen, -sessel und -spiele. TV, Schach, Gesellschaftsspiele; Juli und August am Wochenende Grillabende im Kurpark. Gastgarten für 70 Pers. Behinderten-WC. Hunde-Wellnesszone.

Eine der spektakulärsten Park-Locations in Wien ist das "Brunchhouse am Irissee", seit einiger Zeit gibt’s bis 16 Uhr Frühstück und am Abend Burger:

Arbeiterstrandbadstraße 122a, 1220 Wien
Do–Sa 9–16, So, Fei 9–18 https://brunchhouse.at
Brunch-Lokal mitten im Donaupark. Div. Brunch-Teller (z.B. "Oslo" mit geräuchertem Lachs oder "Tel Aviv" mit Shakshouka), versch. Currys und Bowls; Eis von "Der Eismacher"; Cocktails. Kinderspeisen, Wickeltisch, Kindersessel, großer Spielplatz nebenan im Grünen. TV. Platz für 20 bis 150 Pers. (für Feiern geeignet), Terrasse mit Blick auf den Irissee für 80 Pers. Behinderten-WC.

Foto: Christian Fischer

Auch das ehemalige Café Die Au hat im Augarten als "La Grande Dame" wieder offen. Was es gibt? Frühstück, Brötchen, Pasta, BBQ:

,

Alle Lokale in Wien finden Sie im Lokalführer "Wien, wie es isst" aus dem Falter Verlag, sowie online unter wien-wie-es-isst.at.

Alle Adressen auf einen Blick


12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 25 Wochen FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!