Eissalons in Wien

Redaktion: Wien, wie es isst
Zuletzt aktualisiert am 08.03.2022

Wo es das beste Eis in Wien gibt, hat unsere Redaktion hier in einigen Lokal-Tipps zusammengefasst:

Annagasse 3a, 1010 Wien
täglich 12–18.30
im Sommer 10–22
https://www.ferrari-gelato.at
Italienische Bäckerei-Konditorei mit Café und Eissalon. Selbstgemachtes Eis aus Biomilch; auch Sorbets. Tägliche Zubereitung in speziellen Maschinen direkt im Geschäftslokal. Hausgemachte Pinsa, Potica sowie Mandelkipferl aus selbst hergestelltem Marzipan etc.; auch Pikantes wie Clubsandwich, oder Salatini (Blätterteig-Canapées mit Spinat od. Schinkenfülle); Kaffee von Costadoro (Turin). Schanigarten für 36 Pers.

Foto: Heribert Corn

Hietzinger Hauptstraße 174, 1130 Wien
März bis Oktober täglich 12–20, Oktober bis März Fr–So 12–22 (12–18 Eis, ab 18 warme Küche) https://antons.at
Eissalon von Anton Rusnak (ehem. Sous-Chef Fabios). Selbstgemachtes Eis (mit ganz wenig oder gar keinem Zucker); im Winter Do–Sa ab 18 4gg Genussmenü; jeden 1. So/Monat 11.30–14.30 Brunch.

Foto: Heribert Corn

Stiftgasse 15–17, 1070 Wien
täglich 15–21.30 https://www.gelateriaromana.com
Die erste Filiale einer italienischen Edel-Gelateria. 24 verschiedene Sorten, hauptsächlich traditionell italienische Milch- und Nussvarianten, vier Joghurteise, eine Handvoll Fruchteis, sechs vegane Eissorten; kontinuierliche Eisproduktion (kein Eis ist älter als zwei, drei Stunden); Muffins, Tiramisu, Zabaione, Crêpes, Waffeln, sizilianische Brioche mit Eis. Kaffeespezialitäten, Eiscoups. Schanigarten mit sieben Tischen.

Foto: Heribert Corn

Maurer Hauptplatz 10, 1230 Wien
März bis April täglich 10–20, Mai bis August täglich 10–22, September täglich 10–20 https://www.daseis.at
58 Sorten (saisonal), Eis aus eigenen Gartenfrüchten und Produkten (Ribisel, Holunder, Kirsche, Stachelbeere, Honig); laktose- und glutenfreies Eis, 40 saisonale Eiscoups, Eistorten auf Bestellung, Topfeneisknödel (z.B. Kürbisknödel), Eiscocktails; hausgemachte Mehlspeisen (Apfel- und Topfenstrudel); Kaffeespezialitäten. Schanigarten für 70 Pers. Kartenzahlung ab € 10,–.

Foto: Katharina Gossow

Neustiftgasse 23/3, 1070 Wien
täglich 11–23 (Sommer)
im Winter verkürzte Öffnungszeiten (s. Homepage)
https://www.veganista.at
Ausschließlich veganes Eis, klassische und innovative Eissorten wie z.B. Basilikum; Eis Sandwiches "Inbetwiener", Eis mit Zuckeralternativen wie Birkenzucker od. Ahornsirup, glutenfreie Sorten und glutenfreie Stanitzel; für laktoseintolerante Menschen geeignet. Saisonale Spezialitäten wie Spekulatius, Zimt und Blutorange zu Weihnachten oder Pumpkin im Herbst. Boxen zum Mitnehmen (0,5l, 1l, 1,5l); Gutscheine. Drinnen 5 Sitzplätze, 2 Schanigärten für insg. 45 Pers. Rollstuhlrampe.

Foto: Veganista

Reumannplatz 13, 1100 Wien
Mitte März bis Ende September täglich 10–23 https://www.tichy-eissalon.at
Eis aus reinen Naturprodukten, ca. 35 Eissorten, davon 15 laktosefrei, 3 Sorten Fructose-Eis, 11 verschiedene Torten (darunter 1 Kindertorte); Residenz des Eismarillenknödelkönigs; alkoholfreie Getränke, Milchshakes, Frappés. Schanigarten für 45 Pers. (bis 22).

Foto: Eissalon Tichy

Pius-Parsch-Platz 11, 1210 Wien
Ende März bis Ende September täglich 10–21 (wetterabhängig) https://www.eissteiner.at
Zweifacher österreichischer Eismeister: bestes Mangoeis (2012) und bestes Erdbeereis (2014) des Landes. Europameisterschaft mit 1. Platz für Schokoladeeis. Ausgefallene Eissorten (z.B. Apfel-Zimt, Dirndl-Eis vom Bisamberg, Holunderblüte, Mandarine) und Eisspezialitäten (z.B. Böhmischer Mohnteller), laktosefreie Sorten, saisonabhängig wechselnde Eisspezialitäten; kalte Getränke, Illy-Kaffee. Schöner Schanigarten für 50 Pers.

Alle Eissalons in Wien finden Sie auch im Lokalführer "Wien, wie es isst" aus dem Falter Verlag, sowie online unter wien-wie-es-isst.at.

Alle Adressen auf einen Blick


12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!