Lokalführer Lokale nach Küche Russische Lokale in Wien

Russische Lokale in Wien

Redaktion: Wien, wie es isst
Zuletzt aktualisiert am 11.03.2022

Von den über 4.400 Gastronomiebetrieben in der österreichischen Bundeshauptstadt hat unsere Redaktion für Sie Lokale mit russischer Küche in Wien zusammengestellt:

Rechte Wienzeile 1b, 1040 Wien
täglich 11–22 https://www.tolstoy.at
Veganes Fast-Food-Lokal; Hauptaugenmerk liegt auf Pinsa (Mischung aus Pizza und Flammkuchen auf Sauerteigbasis) und Salaten, es gibt aber auch Einflüsse aus der russischen Küche wie Borschtsch oder russischen Erdäpfelsalat. Selbstbedienung; keine Barzahlung möglich. Automat mit veganen Schnitzeln, Kimchi, Milchersatz, Käse, Burgern, Dressings, allerlei Riegeln und Drinks auch außerhalb der Öffnungszeiten zugänglich.

Lesen Sie dazu auch die Lokalkritik "Das russische Konzept" von Florian Holzer vom 01.12.2020.

Foto: Katharina Gossow

Alserbachstraße 21, 1090 Wien
Mo–Sa 17.30–24 (Fei geschlossen)
warme Küche bis 23; Mitte Juli bis Mitte August Sommerpause
https://www.feuervogel.at
Traditionell russische Küche – seit 1923 berühmt für russische und ukrainische Spezialitäten, Kreml–Dinner (VS, Auswahl an Suppen, 4 russische HS, Dessert um € 49,50 bzw. Zaren-Dinner mit Kaviar und Hummer € 89,50); original russischer Wodka. Fallweise russische Livemusik, Privatfeiern inkl. Kreml Dinner. TV; Klimaanlage; 2 Extrazimmer für 16 und 20, abgetrennter Bereich für 32 Pers.

Foto: Restaurant Feuervogel

Kegelgasse 32, 1030 Wien
Mo–Sa 11–22, So 11–18
Küche durchgehend
https://stolichniy1030.eatbu.com
Kleines Restaurant mit österreichischer, russischer und georgischer Küche. Fleisch von Wiesbauer, z.B. Wiener Schnitzel vom Kalb, Kalbsrahmgulasch; Kaffee von Julius Meinl, Tee, russisches und österreichisches Bier, div. Weine aus Österreich, Georgien, Italien, Frankreich. Abholung und Zustellung möglich. Schanigarten für 20 Pers.

Alle Lokale in Wien finden Sie auch im Lokalführer "Wien, wie es isst" aus dem Falter Verlag, sowie online unter wien-wie-es-isst.at.

Alle Adressen auf einen Blick


12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!