Best Of Vienna: Viva il Ramsch!

Stadtleben, FALTER 52/98 vom 23.12.1998

Bei Konkursen gibt es für gewöhnlich viele Menschen, die in irgendeiner Hinsicht darunter leiden. Ohne gleich als Kriegsgewinnler dazustehen, kann man aber auch von ihnen profitieren: Beispielsweise in Dagoberts Aktionsmarkt in der Stiftgasse. Dort werden zu Restposten gewordene Lagerbestände auf den (Aktions-)Markt geworfen, um der traurigen Angelegenheit wenigstens noch ein paar positive Aspekte zu entlocken. So also findet der preisbewußte Shopper Nützliches wie Kinder-T-Shirts in großer Menge um kleines Geld oder lediglich - äh - Dekoratives um auch nicht viel mehr. Terrakotta-Figuren scheinen gern in Konkurs zu gehen, oder Straßenkreide oder Nostalgie-Radios in Form einer alten Telefonzelle oder ... Wer sagt, daß man zu Weihnachten immer Geschmackvolles schenken muß?

Dagoberts Aktionsmarkt, 7., Stiftg. 5, Tel. 524 55 89, Mo-Fr 10-18.30, Sa 9-17 Uhr.

Dieser Tip stammt aus "Best of Vienna", das aktuelle Heft 2/98 ist um öS 45,- im guten Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich.

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Stadtleben-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!