Film

Kultur, FALTER 51/05 vom 21.12.2005

Gespenster

Christian Petzold (D)/Stadtkino

Zwei junge Frauen, ihre Freundschaft, ein Sommer in Berlin. Der schönste Film des Jahres, definitiv.

Caché

Michael Haneke (F/Ö)/Filmladen

Ein Nachdenkthriller: videogewordene Kindheits

erinnerungen als unheimliche Wiedergänger.

The Grudge

Takashi Shimizu (USA)/Constantin

Es starrt, knarrt, kriecht: düsteres Geisterkino-Highlight mit Buffy und verwirrten Amis in Tokio.

A History of Violence

David Cronenberg (CDN/USA)/Warner Bros.

Cronenberg-Comedy als Gewaltarchäologie: Kleinstadtfamilienvater wird zum Killer, der er war.

10e Chambre - instants d'audience

Raymond Depardon (F)/Stadtkino

Gerichtssaaldoku als Comédie humaine und Abhandlung über die Perspektiven der Macht.

Welt Spiegel Kino

Gustav Deutsch (Ö)/Sixpackfilm

Passagen durch Found-Footage der Zehnerjahre, die Biografien fingieren. Avantgarde rules okay.

Me and You and Everyone We Know

Miranda July (USA)/Stadtkino

Vision von Suburbia voll kindlicher "Perversionen" und erwachsener Scheuheit. Komödie des Jahres.

L'Esquive

Abdellatif Kechiche (F)/Filmladen

Jugendliche aus den Banlieues proben Marivaux: ein Spiel von Liebe und Zufall, ganz ohne Krawalle.

Svjedoci - Die Zeugen

Vinko Bresan (Kroatien)/Stadtkino

Polyphonie der Bürgerkriegstraumata: Croatian

Nation in Noir, mit Heimat-Terror und a touch of evil.

La Nina Santa

Lucrecia Martel (Argentinien)/Stadtkino

Ein Film wie ein trunkener Spätsommerabend: voller Sehnsüchte, mit einer Ahnung vom nahen Herbst.

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!