Hundeversteherinnen

Martina Stemmer
Stadtleben, FALTER 06/06 vom 08.02.2006

TIERHALTUNG Wer Probleme mit seinem Hund hat, der kann sich jetzt bei HotDogs professionelle Hilfe holen.

Als Erstes musste die Farbe ab. Die roten Wände passten einfach nicht zum neuen Laden. So machten sich die drei Freundinnen daran, den ehemaligen Frauenerotik-shop direkt unter dem Café Rüdigerhof nach ihrem Geschmack umzukrempeln. Sie bemalten die Wände lachsrosa, stellten einfache Holzregale auf und schleppten Sofas mit bunten Mustern an. Das Geschäft von Elke Peyerl, Alice Lindner und Karin Fickert in der Hamburger Straße versteht sich als "Hundeberatungszentrum". Zu HotDogs kommen Leute, die ihren Viecherln Gutes tun wollen, zum Beispiel Futter ohne chemische Zusätze oder Hundespielzeug kaufen. Aber auch solche, die ihren Köter einfach nicht in den Griff bekommen: HotDogs ist auf Problemhunde spezialisiert. Wem sein Vierbeiner über den Kopf wächst, der kann sich hier Hilfe holen. "Wir glauben, dass das wirklich eine Marktlücke ist. Viele Wiener nehmen sich einen Hund aus

  317 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Anzeige

Anzeige