Mediensplitter

Politik, FALTER 48/07 vom 28.11.2007

Freundschaftsbeweise Das Verhältnis zwischen Styria und dem aktuellen und vielleicht auch künftigen kroatischen Regierungschef Ivo Sanader war nicht immer einfach. 2005 schrieb das Styria-Blatt 24 sata "Alle hassen Sanader". Später hieß es, Sanader könnte Styrias Vecernji List verstaatlichen. Die Steirer starteten eine Charmeoffensive und feuerten sogar den Vecernji List-Chefredakteur, als dieser einem hartnäckigen Gegner Sanaders zu viel Platz einräumte. Der ultimative Freundschaftsbeweis kam aber dieser Tage: Alexander Orssich, der auch in Vecernji List kommentiert, meldete sich am Tag vor der kroatischen Wahl in der Kleinen Zeitung zu Wort: Sanaders christlich-konservative HDZ, so Orssich, sollte die Sozialdemokraten SDP schlagen können. Denn Sanader sei ein guter Spieler, seine SPD-Gegner Zoran Milanovic´ und Ljubo Jurcic´ hingegen seien unerfahren beziehungsweise wenig beliebt. Übrigens: Zu Redaktionsschluss lag die HDZ vor der SDP, die Frage nach dem Regierungschef dürften aber kleine Koalitionspartner von HDZ oder SDP entscheiden.

H.H.

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!