Steirerbrauch

Volkskunde

Steiermark, FALTER 09/09 vom 25.02.2009

SCHWITZEN Warum Mango, hast du dich gefragt. Warum der Dampf, der Löyly hast du gelesen, der dir heiß in die Lungen steigt und dir das Salzwasser aus dem Körper schießen lässt, nach Mango schmeckt? Und warum der Saunameister mit den größten Bauchspeckwürsten, die du im Leben gesehen hast, nicht steirisches Kiefernöl auf die Steine schüttet, weil das, hast du dir gedacht, doch gut zu den steirischen Holzbrettern gepasst hätte, auf denen die steirischen Hintern da schwitzen? Und dann hast du überlegt, ob du dem Typen mit der Nazi-Tätowierung überm Arsch, der neben dir seinen Meine-Ehre-heißt-Treue-Scheißschweiß zum Mangolöyly dazuschwitzt, einen knallharten Eierbock verpassen sollst oder ob dir sonst was Elegantes einfällt, um ihn vor den anderen schwitzenden Steirern zu demütigen. Ist dir aber nicht. TW

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!