Tipp

Referenz Filmgeschichte

Lexikon, FALTER 10/09 vom 04.03.2009

Wie kann Geschichtlichkeit heute künstlerisch produktiv werden?", fragt die Reihe "Film Lessons" im Mumok, für die das Museum Künstlerinnen und Künstler nach ihren Bezugspunkten in der Filmgeschichte befragt hat. Für den zweiten Teil der zu Jahresbeginn gestarteten Veranstaltungsreihe wurden der irische Künstler Gerard Byrne, die Britin Rosalind Nashashibi und der Wiener Künstler Florian Pumhösl eingeladen. An insgesamt fünf Abenden sind von den Künstlern ausgewählte Filme und Filmausschnitte gemeinsam mit eigenen Arbeiten zu sehen. Im Anschluss an die Screenings spricht Mumok-Kurator Matthias Michalka über die gezeigte Auswahl und deren Bedeutung für das Werk der Künstler. NS

Mumok, Mi + Do 19.00, (weitere Termine: 18., 19. & 26.3., 19.00)

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!