Tipps

Subotron Electric Meeting. Diskurs zu Videospielen

Bernhard Kern
Lexikon, FALTER 49/09 vom 02.12.2009

Jogi Neufeld ist wahrlich ein Nerd. In seinem Subotron-Shop im Museumsquartier finden sich zahlreiche Kuriositäten aus der Computerspielgeschichte. Seine Auswahl an alten Spielkonsolen hat schon musealen Charakter und positioniert Videospiele als wichtigen Bestandteil zeitgenössischer Alltagskultur. Im Rahmen der Diskursreihe „Subotron Electric Meeting“ lädt Neufeld seit 2005 zu Lectures über Theorie und Praxis digitaler Spiele ein. Am Freitag ist die Medienwissenschaftlerin Natascha Adamowsky (Humbolt-Universität Berlin) zu Gast. In ihrem Vortrag „Computerspiele im urbanen Raum“ analysiert sie elektronisch gestützte Sicherheitssysteme, die digitale und reale Welten immer mehr miteinander verschmelzen lassen.

Raum D, Museumquartier, Fr 19.00

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!