Mehr davon

Touristen-Beisln einmal anders

Steiermark, FALTER 34/10 vom 25.08.2010

Eine gute Lage zahlt sich aus. Da kann der findige Wirt gleich ein wenig mehr verlangen und muss sich keine Sorgen machen über neue Trends in der Gastronomie. Wie in jeder Stadt der Welt gibt es auch in Graz Lokalitäten, die ohne den Tourismus kaum lebensfähig wären. Wir empfehlen aufgeschlossenen Individual-Reisenden lieber drei Beisln, die in unmittelbarer Nähe zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt den wahren Charakter von Graz repräsentieren.

Feinkost Café Mild, in der Nähe von Hauptplatz, Landhaus und Zeughaus, Stubenberggasse 7, 8010 Graz, Mo–Sa 07.00–23.00, Tel. 0316/821355

Kaffee Weitzer, österreichische Kaffeehauskultur nicht weit vom Kunsthaus entfernt, Grieskai 12–16, 8020 Graz, geöffnet Mo–Fr 07.00–21.00, Sa und So 07.00–19.00, Tel. 0316/703-0

Spezialitätenweinstube Ferl, zwischen Schauspielhaus und Oper, Burggasse 10, 8010 Graz, Mo–Fr 10.00–24.00, Sa 10.00–16.00, Tel. 0316/812233, http://ferl.info-graz.at WOK

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!