Musiktheater Tipp

Stadt, Land, Sünd: Ein Bergdrama mit viel Musik

Lexikon, FALTER 45/10 vom 10.11.2010

Seit Jahren bemüht sich der Autor und Regisseur Markus Kupferblum um die Erneuerung des Musiktheaters. In dem Streichtrio Netnakisum könnte er nun die Idealbesetzung dafür gefunden haben. Magdalena Zenz, Marie-Therese Härtel und Linde Härtel haben sich als gewitzte Surferinnen zwischen Volksmusik, Klassik, Pop und Weltmusik einen Namen gemacht. Ab Montag stehen Netnakisum im Semperdepot als Darstellerinnen und Musikerinnen in "Das Geheimnis der Alpenstube" auf der Bühne, einem Bergdrama in zwei Akten. Thema ist die Landflucht junger Leute, die es nach Wien zieht, und die Gegenbewegung jener Städter, die sich nach der vermeintlichen Einfachheit des Landlebens sehnen. Natürlich spielt auch die Liebe eine Rolle. Eine Komödie mit Musik von Britney, Mozart, Ötzi und Netnakisum. SF

Semper Depot, Mo-Do 20.00

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!