Tipps

E.M.Cioran und was man daraus lernen kann

Lexikon, FALTER 13/11 vom 30.03.2011

Mit seinen nihilistischen Essays voll stilistischer Eleganz und Treffsicherheit wurde der rumänische Schriftsteller und Philosoph E.M. Cioran (1911-1995) zur Kultfigur für Anhänger des französischen Existenzialismus. Zum 100. Geburtstag widmet das Radiokulturhaus ihm einen Themenabend. Auf dem Programm stehen Originalaufnahmen eines 1990 geführten Interviews mit Cioran aus dem Film "Die Apokalypse nach Cioran“ und eine Podiumsdiskussion mit den Philosophen Peter Kampits, Mˇadˇalina Diaconu und dem Musiker Franz Koglmann. Im zweiten Teil wird Koglmanns Komposition "Nocturnal Walks“ vom Ensemble exxj unter der Leitung von Peter Burwik aufgeführt, in der die Stimme Ciorans nochmals erklingt. BK

Radiokulturhaus, Großer Sendesaal Do 19.30

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!