Mogulpackung Der Medienmarkt

Kündigungen bei Presse und Wirtschaftsblatt

Medien, FALTER 48/12 vom 28.11.2012

Michael Tillian, der Mann fürs Grobe im Styria-Konzern, kündigte vergangene Woche etliche Entlassungen an. Der Geschäftsführer der beiden Tageszeitungen will insgesamt 26 Jobs abbauen, 21 in der Presse, fünf im Wirtschaftsblatt.

Angeblich will die Styria bei den beiden Printtiteln fünf Millionen Euro einsparen, den Großteil davon bei der Presse. Deren Belegschaft ist zermürbt: Seit drei Jahren leistet die Redaktion wesentlich mehr Arbeit, weil sie zusätzlich zur Tageszeitung auch noch die Presse am Sonntag produziert - aber statt mehr Personal gibt es nun Kündigungen. F

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Anzeige

Anzeige