Glosse Sport und Politik

Ein linker Haken für faule Kameraden: was Kadyrow die FPÖ lehrt

Florian Klenk
Falter & Meinung, FALTER 18/13 vom 02.05.2013

Unsere blauen Halbweltergewichte Johann Gudenus und Johannes Hübner besuchten vor einiger Zeit die Eisenfaust Ramsan Kadyrow. Sie ließen sich vom Schlächter Tschetscheniens in politischen Dingen unterrichten. Dann kamen sie zurück und schwärmten von den Menschenrechten in Grosny.

Kadyrow, das Vorbild: Er bat kürzlich einen trägen Minister in den Ring. "Mit einem linken und einem rechten Haken habe ich ihm erklärt, dass er seinen Kopf bewegen muss“, erklärte Kadyrow nach dem Kampf.

Ob Bantamgewicht Strache es ihm nachmachen wird? Eine gesunde Tätschn, wie Scheuch sie einst forderte, dürfte den Kameraden in Kärnten und Tirol nicht reichen. Strache muss es wie Kadyrow lösen. Untergriffe mit drei Fingern sind allerdings nicht erlaubt.

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!