Architektur Vernissage

Bauen in Asien: mehr als nur Wolkenkratzer

LEXIKON, FALTER 22/13 vom 29.05.2013

Unter dem Titel "Eastern Promises" eröffnet das Mak eine Schau, die die zeitgenössische Architektur in Ostasien unter die Lupe nimmt. Andreas Fogarasi und Christian Teckert haben in China, Japan, Südkorea und Taiwan nach zukunftsweisenden Projekten geforscht. Die Schau stellt maßgebliche Architekturbüros vor, die soziale und ökologische Zukunftsentwicklungen vorantreiben. Aber auch die strukturellen Voraussetzungen in diesen Ländern werden Thema, etwa der Kontrast zwischen staatlichen Architekturbüros und aufstrebenden Büros in China sowie spezifische Phänomene der Regionen, zum Beispiel 24-Stunden-Convenience-Stores in Japan und Taiwan. Die rund 70 architektonischen Projekte werden in einem typisch asiatischen Display präsentiert.

Mak, Di 19.00; bis 6.10.

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!