GUT

Feuilleton, FALTER 41/13 vom 09.10.2013

Bode Miller

Freund klarer Worte

Der US-Pistenrowdy bevorzugt auch abseits der Rennstrecke die direkte Linie: Vier Monate vor Olympia in Sotschi geißelte er die russischen Homo-Gesetze als "beschämend, peinlich und scheinheilig“. Alright!

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Feuilleton-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!