Aus dem Verlag

Nachträge, Nachrichten, Personalia und Neuerscheinungen

Falter & Meinung, FALTER 50/13 vom 11.12.2013

In eigener Sache Während andere Medienhäuser abbauen, dürfen wir die Beförderungen von drei Kolleginnen vermelden:

Barbara Tóth, 39, langjährige Politikredakteurin und eine der erfahrensten innenpolitischen Journalistinnen, wird ab 1. Jänner das politische Ressort des Falter leiten. Die promovierte Historikerin arbeitet seit 2008 für den Falter und schrieb zuvor für Profil, Format und den Standard. Sie verfasste Biografien über Karl Schwarzenberg und Franz Küberl.

Nina Horaczek, 36, wird Chefreporterin und darüber hinaus für die Koordination von Reportagen im Falter zuständig sein. Die Politologin wurde für ihre investigativen Reportagen mehrfach ausgezeichnet. Sie schrieb unter anderem an einer Biografie über Heinz-Christian Strache mit.

Ingrid Brodnig, 29, wird das Medienressort des Falter leiten. Brodnig, seit 2006 beim Falter, wurde in den letzten Jahren mehrfach für ihre Arbeit ausgezeichnet. Sie zählt zu den besten Digital-Media-Journalistinnen des Landes und schrieb zuletzt ein Buch über Anonymität im Netz.

Last, but not least: Benedikt Narodoslawsky wird ab 2014 wieder Mitglied der Falter-Redaktion.

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!