Empfohlen Stöger legt nahe

Indie-Folk in der Weltumarmungsversion

Lexikon, FALTER 12/14 vom 19.03.2014

Johannes Sigmonds ist kein Popstarname. Blaudzun auch nicht unbedingt, aber der fällt wenigstens auf. Und charmant ist er auch, hat Sigmonds ihn doch bei einem dänischen Radrennfahrer von anno dazumal entlehnt. Blaudzun, der Musiker, kommt aus den Niederlanden und spielt Indie-Folk, allerdings nicht in der Lagerfeuerausgabe, sondern in der Weltumarmungsversion. Mit eingängigen Melodien, einem gewissen Faible für dramatische Gesten, konsequenten Rhythmen und waidwundem Gesang beackert Blaudzun ähnliches Terrain Arcade Fire. Nachzuhören etwa auf dem soeben erschienenen neuen Album "Promises of No Man's Land".

Chelsea, Di 21.30

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige