"Bei einem Tier weiß man auch nie, was es tut"

450 Jahre Shakespeare: Schauspieler Gert Voss über ein Bühnenleben mit dem Jahrtausend-Dichter

Wolfgang Kralicek
FEUILLETON, FALTER 16/14 vom 15.04.2014
Foto: Heribert Corn

Foto: Heribert Corn

Am 26. April feiert die Theaterwelt einen runden Geburtstag: Vor 450 Jahren wurde in Stratford-upon-Avon William Shakespeare geboren. Das Werk des englischen Dramatikers sucht seinesgleichen, der Erfolg seiner Stücke ist bis heute ungebrochen.

Der Falter sprach aus gegebenem Anlass mit Gert Voss, einem der großen Shakespeare-Schauspieler unserer Zeit. Nicht weniger als 17 Shakespeare-Rollen hat er in seiner bald 50 Jahre währenden Karriere gespielt, darunter fast alle bedeutenden. Das Gespräch mit Gert Voss fand in dessen Haus am Wiener Stadtrand statt.

Falter: Herr Voss, Sie haben Richard III., Prospero, Shylock, Othello, Macbeth und Lear gespielt. Ist Shakespeare der zentrale Autor Ihrer Karriere?

ANZEIGE
  2639 Wörter       13 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Feuilleton-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!