Wien Modern Tipps

Eine Performance über digitale Kommunikation

Lexikon, FALTER 44/14 vom 29.10.2014

Es geht um die Identitätsbildung eines jungen Ensembles, das wegen großer räumlicher Distanzen die Kommunikation fast nur auf virtueller Ebene in digitalen Medien wie Chatrooms und Skype aufrechterhält. Oftmals fragmentarische Sätze und ständiges Switchen zwischen verschiedenen Sprachen führen zu Verzerrungen und Deformationen. Die aus Polen stammende Komponistin Jagoda Szmytka, die bei Beat Furrer, Pierlugi Billone und Rihm studierte und die ihr Stück "Limbo Lander" gemeinsam mit dem aus sechs Instrumentalist(inn)en bestehenden Ensemble Interface bereits bei den Darmstädter Ferienkursen erproben konnte, verflicht die daraus entstehenden Komplexe zu einem angeblich vielschichtigen Musiktheater. Das macht neugierig.

Odeon, Do 20.30

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!