Kurz und klein

Meldungen

Medien, FALTER 48/14 vom 26.11.2014

Verzögerung für Festplattenabgabe In der aktuellen Urheberrechtsgesetz-Novelle ist nicht die (von einigen Künstlern geforderte) Festplattenabgabe enthalten. Gegner der Abgabe feiern dies als Erfolg und behaupten, die Festplattenabgabe sei gescheitert. Das stimmt aber nicht: Die aktuelle Gesetzesnovelle ist nur die längst erwartete Umsetzung einer EU-Richtlinie. An einer größeren Reform des Urheberrechts wird im Justizministerium weiter gearbeitet.

148

Österreicher sind betroffen, weltweit gibt es tausende Opfer: Hacker haben private und berufliche Webcams gehackt und die Bilder im Netz veröffentlicht, berichten britische Datenschützer.

Rüge für Vice Der Presserat kritisiert eine Bildserie über das Donauinselfest, die Vice auf seiner Webseite veröffentlichte. Die Fotos zeigen unverpixelt Leute, die urinieren, besoffen in der Wiese liegen oder sich übergeben.

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Medien-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!