Wieder gelesen Bücher, entstaubt

Der Multikulti-Klassiker

BT
Politik, FALTER 46/15 vom 11.11.2015

Claus Leggewie hat mit Integrationsdebatten große Erfahrung, sein ganzes Wissenschaftlerleben begleitet er sie - mit angenehm professioneller Distanz. Mit seinem Buch "Multi Kulti" legte der nach Eigendefinition "68er" schon 1990 einen wichtigen Grundstein für die damals sehr kontrovers geführten "Multikulti"-Debatten. Er nutzte den Begriff nicht als Kampfwort, sondern als nüchterne, selbstverständliche Zustandsbeschreibung für die deutsche Realität - lange bevor sich Deutschland als Einwanderungsland definierte.

Claus Leggewie: Multi Kulti. Spielregeln für die Vielvölkerrepublik. Rotbuch 1990. 230 S., vergriffen

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige