Wen wählen?

Der große Präsidenten- Faktencheck

Wer war schon einmal beim Schamanen? Wer will als Bundespräsident mit dem Besen durch das Land fegen? Wer hört Amy Winehouse und wer lieber Adele? Die beiden Bundespräsidentschaftskandidaten Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer im Falter-Test


Europa: Für welches EU-Bild stehen Hofer und Van der Bellen?

Van der Bellen Wünscht sich Vereinigte Staaten von Europa, in denen nicht nationalstaatliche Interessen im Vordergrund stehen. Die Mitgliedsstaaten sollen weniger Vetomöglichkeiten haben. Dafür soll das EU-Parlament aufgewertet werden.

Hofer Hat mit der Feststellung, er würde auch heute wieder gegen einen EU-Beitritt Österreichs stimmen, in Brüssel für Verwunderung gesorgt. Kämpft gegen eine "zentralistische" Union, wünscht sich ein "Europa der Vaterländer".

Transatlantischer Freihandel: Würden sie TTIP unterzeichnen?

Van der Bellen Erklärte noch vergangenen September, er sei prinzipiell für TTIP, es gebe lediglich verschiedene Probleme, die sich noch lösen ließen. Mittlerweile fordert Van der Bellen einen Verhandlungsstopp und sagt, er werde TTIP nicht zustimmen, weil es den Verkauf gentechnisch veränderter Lebensmittel zulassen würde und die regionale Landwirtschaft massiv gefährde.

Hofer Verspricht, das Abkommen

  2771 Wörter       14 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige