Empfohlen Omasta legt nahe

Zweig als Blockbuster: "Vor der Morgenröte"

Lexikon, FALTER 25/16 vom 22.06.2016

Rio de Janeiro, Buenos Aires, New York, Petrópolis waren die Stationen im Leben des österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig im Exil. Josef Hader verleiht dem Vertriebenen leicht gebeugt Statur, meistert die dramatischen und heiteren Situationen gleichermaßen überzeugend. Maria Schraders "Vor der Morgenröte", ein ganz wichtiger, solide gemachter Film, der die große Geste nicht scheut, schickt sich gerade an, zu einem Prestigeerfolg an den heimischen Kinokassen zu werden -halt typisch Zweig: erst Bestseller, dann Blockbuster! Weiterhin in den Kinos

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!