Literatur Tipps

Lyrischer Furor trifft virtuoses Storytelling

SF
LEXIKON : THEATER : LITERATUR, FALTER 18/17 vom 03.05.2017

Bei den ganz großen Rappern wie Slick Rick, Ghostface Killah oder aktuell Kendrick Lamar finden lyrischer Furor und virtuoses Storytelling so toll zusammen, dass man ihren Texten locker den Rang literarischer Kunstwerke einräumen kann. In diese Richtung zielt auch die neue Veranstaltungsreihe "Rapper lesen Rapper". Musiker der österreichischen, fallweise aber auch der internationalen Hip-Hop-Szene tragen dabei Werke von Zeitgenossen und Vergessenen der Rap-Geschichte vor. Die einzige Vorgabe ist, dass keine eigenen Texte gelesen werden sollen. Diesmal mit von der Partie sind Gerard, DJ Phekt, Sayne One, Mieze Medusa und Schönbrunner Gloriettenstürmer. Moderation: Fozhowi und David Scheid. Im Anschluss wird aufgelegt.

Brut, Fr 20.00

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige