„Keiner hat ihm zugehört“

Ein 19-jähriger Grundwehrdiener stirbt, nachdem er mit einem Infekt in der Hitze marschierte. Kameraden erzählen von seinen Klagen. Der Fall Horn wirft ein Licht auf eine Kultur des Einschüchterns und Vernachlässigens im österreichischen Bundesheer

Lukas Matzinger
POLITIK, FALTER 33/17 vom 15.08.2017

Foto: Christian Wind

Am Donnerstag, dem 3. August, starb der Rekrut Toni P., nachdem er krank in der Hitze marschiert war. Bei der Obduktion wurden Bakterien in seinem Blut entdeckt, die ein seltenes und extrem gefährliches Krankheitsbild auslösten. Kurz bevor sein Herz stehen blieb, hat ein Arzt eine Körpertemperatur von 43 Grad Celsius gemessen.

Der 19-jährige Toni P. starb in Erfüllung seiner Wehrpflicht, als er in der vierten Woche des Grundwehrdienstes, am heißesten Tag des Jahres, im heißesten Sommer des Jahrhunderts marschierte. Ob sein Tod ein Unglück war, ob die Krankheit erkannt hätte werden müssen, ob er überlebt hätte, wenn er an diesem Tag nicht marschiert wäre oder wenn er früher Hilfe bekommen hätte, wird die Staatsanwaltschaft klären.

Die Diskussion, die sein Tod ausgelöst hat, ist eine andere. Viele Menschen stellen sich die Frage, ob der österreichische Grundwehrdienst, die harten Ausbildungsmethoden und eine Praxis, in der Untergebene methodisch unterdrückt werden, noch zeitgemäß sind.

ANZEIGE
  2572 Wörter       13 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!