Peter Pilz tritt zurück

FALTER-Recherche über einen sexuellen Übergriff in Alpbach anno 2013 führen zu Rückzug des „Liste-Pilz“ Chefs. Pilz: „Unsere hohen Maßstäbe gelten auch für mich“.

Florian Klenk
POLITIK, 04.11.2017

Foto: Heribert Corn


Der Politiker Peter Pilz tritt zurück: „Ich habe in der Politik und im Parlament immer klare Maßstäbe gesetzt und diese gelten selbstverständlich auch für mich“.

Der Grund für den plötzlichen Rückzug ist eine Recherche, mit der der FALTER Pilz am Samstag Früh konfrontierte. Während der Forums Alpbach soll Pilz eine junge Frau sexuell belästigt haben.

ANZEIGE
  434 Wörter       2 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 25 Wochen FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!