Des Meisters Denker

Der neue Kulturminister Gernot Blümel: Porträt eines Karrieristen, der sich ungern in eine Schublade stecken lässt

Matthias Dusini
FEUILLETON, FALTER 03/18 vom 16.01.2018

Foto: ROLAND SCHLAGER / APA / picturedesk.com

Der neue Kulturminister Gernot Blümel ist weder ein Schnösel noch ein Langweiler. Das lässt sich zumindest aus der Tatsache schließen, dass er mit der TV-Moderatorin Clivia Treidl zusammen ist. Treidl war 2012 im Männermagazin Playboy Miss November. In einem damals gedrehten Werbevideo, in dem sie sich nackt vor der Kamera räkelte, wurde sie nach den negativen Eigenschaften von Männern gefragt. „Was ich gar nicht mag, sind Schnösel und Langweiler.“

Kurz vor Weihnachten wurde Gernot Blümel zum Bundesminister für EU, Kultur und Medien angelobt. Als Kanzleramtsminister ist er zudem die rechte Hand von Bundeskanzler Sebastian Kurz und koordiniert die Arbeit der Regierung. Wer ist der Mann, der mit 36 Jahren einen der anspruchsvollsten Jobs der Republik übernimmt?

Mit Zug und Bus ist man in einer knappen Dreiviertelstunde in Moosbrunn, ein Katzensprung, der dennoch in eine andere Welt führt. Moosbrunn ist eine Gemeinde im Speckgürtel südlich von Wien, ohne eigene Arbeitsplätze und mit billigem Bauland. Die Moosbrunner hackeln in der Stadt und wohnen auf dem Land.

ANZEIGE
  1733 Wörter       9 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Feuilleton-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 25 Wochen FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!