Ein Mädchen findet eine Katze

Der Roman "The Familiar" des US-Autors Mark Z. Danielewski ist das maßloseste Erzählvorhaben unserer Zeit

LEKTÜRE: SEBASTIAN FASTHUBER
Feuilleton, FALTER 03/18 vom 17.01.2018

Insgesamt 20.000 Seiten soll Mark Z. Danielewskis Roman "The Familiar" haben, so er je fertig wird. Kürzlich hat der US-Autor Band fünf des auf 27 Bücher angelegten Mega-Erzählprojekts veröffentlicht. Worum es geht, lässt sich trotz des Umfangs in einem Satz zusammenfassen: "Ein Mädchen findet eine Katze und dann passieren merkwürdige Dinge."

Im Grunde ist die Handlung auch wurscht. Danielewskis Bücher wollen als literarische Trips genossen, als Gesamtkunstwerke rezipiert werden. Im Jahr 2000 erschien sein Debütroman "House of Leaves"(in deutscher Übersetzung: "Das Haus"). Er erzählt von einem rätselhaften Bauwerk, das im Inneren eine Spur größer ist als außen, gleichzeitig ist das Buch Horrorstory, Essaysammlung und nicht zuletzt ein Mix verschiedenster typographischer Elemente.

Danielewski ist ein Kind der Postmoderne und so etwas wie der Thomas Pynchon des 21. Jahrhunderts. Im Internet gibt es rege Diskussionen seiner Arbeit, seine Leserschaft ist dabei nur zum Teil eine

ANZEIGE
  458 Wörter       2 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Feuilleton-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 25 Wochen FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!