Meldungen Kultur kurz

Klangforum: neuer Intendant

Feuilleton, FALTER 03/18 vom 17.01.2018

Sehr rechtzeitig stellte der Intendant des Klangforum Wien, Sven Hartberger, dem Publikum im Konzerthaus am 15.1. seinen Nachfolger vor. Hartberger bleibt nämlich noch bis Ende 2019 im Amt, dann übernimmt Peter Paul Kainrath die Intendanz. Der 1964 in Südtirol geborene Kainrath ist ausgebildeter Pianist und hat als Kulturmanager internationale Erfolge vorzuweisen. Zu seinen bekanntesten Tätigkeiten gehören die Leitung des renommierten Busoni-Klavierwettbewerbs in Bozen, die Leitung des Festivals Klangspuren in Schwaz (2003-13), die Leitung des Bolzano Festivals für klassische Musik, die Mitbegründung des Transart-Festivals und vieles mehr. Kainrath ist ein Weltbürger der Musik. Das Klangforum Wien wird im Volksmund "Die Wiener Philharmoniker der neuen Musik" genannt, um auszudrücken, dass Wien auch auf diesem Gebiet eine führende Rolle in der Welt spielt. Unter Hartberger, der seit 1999 amtiert, hat es diese Position gefestigt und ausgebaut. Das demokratisch organisierte Ensemble stimmte mit großer Mehrheit für Kainrath als Nachfolger.

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Feuilleton-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!