Hero der Woche

Margit Kraker Rechnungshof-Präsidentin mit klaren Ansagen

Politik, FALTER 05/18 vom 31.01.2018

Die Wahl von Margit Kraker zur Präsidentin des Rechnungshofes hatte einen demokratiepolitischen Geburtsfehler. ÖVP-Strippenzieher Reinhold Lopatka drohte damit, auf FPÖ-Kandidatin Helga Berger umzuschwenken, sollte die SPÖ nicht mitziehen. Um des Koalitionsfriedens willen ließ die SPÖ den eigenen Kandidaten fallen. Mittlerweile scheint sich Kraker aber in der Rolle der überparteilichen Kontrollinstanz gefunden zu haben. Im Interview mit dem Standard nahm sie zahlreiche Regierungsmitglieder in die Pflicht. Justizminister Josef Moser soll sich nicht vor der Entscheidung drücken, welche Gesetze wichtig sind. Bildungminister Faßmann möge die Kosten seiner Reformvorhaben endlich beziffern und die Regierung solle insgesamt die Finanzierung ihrer Ideen klären. Wenn Lopatka das geahnt hätte!

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige