Am Apparat Telefonkolumne

Was wissen Sie über den Tod eines Erntehelfers, Herr Höfler?

Interview: Josef Redl
Politik, FALTER 34/18 vom 22.08.2018

Ende Juli brach ein Erntehelfer aus Rumänien bei großer Hitze auf einem Feld im Tiroler Ort Hatting tot zusammen. Der Fall wurde erst zwei Wochen später publik. Bernhard Höfler von der Produktionsgewerkschaft Tirol erklärt, was über den Fall bekannt ist.

Wie haben Sie davon erfahren, dass in Tirol ein Erntehelfer ums Leben gekommen ist?

Aktivistinnen einer Erntehelferkampagne haben diese Information erhalten, kurz darauf haben sich auch Erntehelfer anonym an uns gewandt.

Was weiß man über diesen Todesfall?

Der Mann war anfang 50 und aus Rumänien. Er ist in der Früh zum Arbeiten aufs Feld gegangen und dort kurze Zeit später gestorben. Das war während der Hitzewelle Ende Juli bei Temperaturen jenseits der 30 Grad.

Was ist danach passiert?

Polizei und Notarzt wurden alarmiert. Die Ärzte haben eine natürliche Todesursache festgestellt. Deswegen wurde auch zunächst den zuständigen Behörden kein Arbeitsunfall gemeldet.

War es denn ein Arbeitsunfall?

Ich bin kein Arzt, kann das daher nicht beurteilen. Aber aus meiner Sicht hätte man den Vorfall melden und untersuchen müssen.

Für manche Berufsgruppen gelten Schutzbestimmungen bei großer Hitze. Gibt es solche für Erntehelfer ?

Es gibt in verschiedenen Berufen gesetzliche Regeln. Die gelten für Erntehelfer in der Landwirtschaft nicht. Offenbar ist das Interesse bei den Landwirten nicht gegeben, gewisse Mindeststandards zu verankern. Wir haben in den vergangenen Jahren auch zahlreiche Fälle dokumentiert, wo zum Beispiel Erntehelfer für Trinkwasser aus der Leitung bezahlen oder kaputte Werkzeuge auf eigene Kosten ersetzen mussten.

Steht die Gewerkschaft mit den Erntehelfern in Kontakt?

Wir sind in regem Austausch, um möglichst viele Erntehelfer über ihre Rechte aufzuklären.

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.