Augenblick Wiener Momente

Mariahilfer Straße. Weckerlfiliale. Werktags 17 Uhr.

Stadtleben, FALTER 37/18 vom 12.09.2018

Die junge Frau hinter der Budel ist neu. Das zeigen die Unsicherheit und der Badge am Kittel: Erster Tag. Der Kundin ist das egal. Sie schimpft und stänkert. Und zwar derb-persönlich. Die junge Frau zittert. Kämpft mit den Tränen. Wird noch unsicherer. Eine Kollegin springt ihr bei. Nimmt sie kurz an der Hand. "Nimm das nicht persönlich. Die sucht einen Blitzableiter." Die Neue lächelt scheu. Da dreht die Kundin auf. So richtig. Kriegt sich gar nimmer ein. Irgendwann reicht es der Älteren : Sie antwortet der Stänkernden. Kurz und prägnant. Die Kundin droht: "Ich melde das. Sie fliegen raus!" Ein Wartender mischt sich ein. "Sie unguter Trampel, Sie! Schleichen Sie sich endlich." Er schreibt seine Nummer auf: "Wenn es Probleme gibt, bin ich gern ihr Zeuge: Sie waren lange höflich. Zu lange. Man muss nicht alles schlucken."

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Stadtleben-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!