Events in Österreich

Was Sie nicht versäumen sollten

Lexikon, FALTER 37/18 vom 12.09.2018

Tanz und Fainschmitz

Wenn ein Hit von Duke Ellington Pate für ein Festival steht, dann darf man sich zu Recht viel erwarten: Bei dem von 13. bis 16. September laufenden Take The A-Train rund um den Salzburger Hauptbahnhof treten drei Dutzend Bands und Künstler auf. Als ein Highlight könnte sich das Konzert der Pariser Fusion-Band Les Lapins Superstars am Freitag um 18 Uhr erweisen. In der Folge kann man bis Sonntag diverse neue Jazzacts wie die Wiener Band Fainschmitz entdecken und zu bewährten Bigband-Klassikern tanzen.

Salzburg, Hauptbahnhof und diverse Lokale, 13. bis 16.9., bahnhoffestival.at

Kleine, feine Dinge

Schloss Hof bildet die prächtige Kulisse für ein Kunst-und Handwerksfest, bei dem man den Meistern bei der Arbeit zuschauen kann. Die Blaudruckerei Koó zeigt Färbetechniken, und der Korbflechter, Rechenmacher und Besenbinder Wilfried Felber ist mit seinem Team ebenso vor Ort wie der Schmied Jakob Niemann. Als Besucher kann man selbst ein kleines Objekt aus Glas oder Ton anfertigen. Schloss Hof, 15. und 16.9., jeweils 10.00 bis 18.00, schlosshof.at

Foxtrott statt Alltagstrott

Im Salon des Hotels Die Wasnerin in Bad Aussee übernehmen am Literarischen Wochenende Taxi-Tänzer, die Band Jazzino und bekannte Herren die Unterhaltung. Kann es einfache Lösungen tatsächlich geben? Ja, wird Christian Ankowitsch antworten. Beispiele legt der Moderator und Autor in seinem neuen Buch "Die Kunst einfache Lösungen zu finden" dar, Stichwort Wasserpistole. Der Sonntagvormittag gehört dann Uli Brée: Der Autor der TV-Serie "Vorstadtweiber" präsentiert sein neues Buch "Schwindelfrei: Frauen sind gar nicht so. Sie sind ganz anders ".Bad Aussee, Die Wasnerin, 14. bis 16.9., diewasnerin.at

Musik und Literatur in Bildein

Die Erinnerung an das Picture on Festival ist noch frisch. Die nächste Gelegenheit, im Apfelgarten in Bildein toller Musik zu lauschen, steht bevor: Im Buschenschank an einem hoffentlich herrlichen Spätsommertag spielen Die Strottern, Gewürztraminer und Zahoracka Banda auf. Besonders schön: Gerald Votava wird aus Werken Christine Nöstlingers lesen. Bei Schlechtwetter übersiedeln alle in den Stadl.

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!