Holzer im Grätzel: WU

Florian Holzer
19.09.2018

Als vor genau fünf Jahren der neue WU-Campus in Betrieb ging, war das ja alles sehr, sehr eindrucksvoll. All diese Architektur, Zaha Hadid, NO.MAD, Estudio Carme Pinó, Hirohibe Abe und sogar ein paar Österreicher. So viel Raum, so futuristisch das alles und tatsächlich sowohl unmittelbar am Prater als auch leicht erreichbar durch zwei neue U-Bahn-Stationen und in fast jedem Gebäude ein Lokal.

Nach fünf Jahren schaut das alles ein bisschen anders aus. Rund um den WU-Campus sind weitere Lego-Häuser aus dem Boden gewachsen, das raubt dem Campus ein wenig an Strahlkraft. Und die Lokale des WU-Campus sahen auch schon bessere Zeiten: Das Comida-Café und das Comida-Restaurant im Gebäude EA sind Geschichte, verschwunden, Nykke wird gerade von einer jungen orientalischen Kette übernommen, Library Café strauchelt.

Aber wie gesagt: Es gibt hier ja nicht nur Campus, es gibt auch viel rundherum. Die Grüne Hütte zum Beispiel, seit 1917 eine Legende der Wiener Spätversorgung: Hier konnte man spätabends und am Wochenende Lebensnotwendiges einkaufen, als man das (noch) nirgendwo sonst konnte, und dieser Tradition blieb die Grüne Hütte auch nach ihrer völligen Neugestaltung (jetzt eher gelb-grüne Hütte) und Erweiterung um ein Restaurant treu: Täglich bis 23 Uhr gibt’s hier Bier, Brot, Obst, Gemüse, Eckerl-und Scheiblettenkäse, Mehlspeisen, Schnitzel, Wein und was man halt sonst noch so braucht. Im Restaurant herrschen gerade Eierschwammerl-Wochen, die Terrasse ist nicht schlecht.

ANZEIGE
  783 Wörter       4 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!