Das Hauptwerk in Originalzitaten

Schlag' nach bei Polanyi

Zusammenstellung: Brigitt E Aulenbacher, Fabienne Décieux, Christian Leitner
24.10.2018

Im Jahr 1944 erschien Karl Polanyis Hauptwerk "The Great Transforma tion. Politische und ökonomische Ursprünge von Gesellschaften und Wirtschaftssystemen" auf Englisch. Es wurde 1978 erstmalig ins Deutsche übersetzt. Verlegt bei Suhrkamp in Frankfurt a.M. ist es seither in zweistelliger ständiger Neuauflage auch im hiesigen Raum zum Klassiker geworden und hat viele Diskussionen angeregt und beeinflusst.

Karl Polanyi schrieb sein Buch unter dem Eindruck der Wirtschaftsliberalisierung nach dem Ersten Weltkrieg, die in den Börsenkrach 1929, die Große Depression und den Zweiten Weltkrieg mündete. Die Große Transformation, das meint das Scheitern des Marktfundamentalismus jener Zeit und die sozialistischen und faschistischen Versuche, die Gesellschaft neu zu ordnen, aber auch den New Deal. Sein Buch handelt aber nicht nur von jener Epoche. Es ist eine umfangreiche Wirtschafts-und Kulturgeschichte des Kapitalismus.

Karl Polanyi zeigt, wie mit der Etablierung des industriellen Kapitalismus

ANZEIGE
  3259 Wörter       16 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!