Heidi List Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Fragen

Kolumnen, FALTER 14/19 vom 03.04.2019

Laut einem Frauenmagazin gibt es fünf Dinge, die Männer beim Sex gerne sagen würden (Alle. Immer.), wenn sie sich trauen würden oder wenn sie ihnen einfallen. Denn es fehlen den Männern beim Sex durch den Eifer des Gefechtes die richtigen Vokabeln. (Allen. Immer.)

Die Sätze wären: 1. Lass es uns von hinten machen 2. Bitte sei selbstbewusster! 3. Hast du schon einmal eine Liebesschaukel ausprobiert? 4. Wo ist dein Vibrator? 5. Findest du mich eigentlich auch schön?

So. Jetzt würde ich gerne wissen, ob die Männer auf die Reihenfolge achten müssen, denn wenn sie es beispielsweise dann von hinten machen und dann fragt er, ob sie ihn schön findet, muss sie sich umdrehen, um sich eine Meinung zu bilden. Unpraktisch. "Bitte sei selbstbewusster!" kommt an Sinnhaftigkeit gleich nach "beruhig dich endlich." So etwas zu sagen war immer schon sehr effektiv. Die nächste Frage, ist, was ein Mann sagen soll, wenn "Hast du schon einmal eine Liebesschaukel ausprobiert?" schon einmal beantwortet wurde. Und: Was tun, wenn der Vibrator bereits gefunden wurde? Nichts ist einfach in dera Welt. (Nichts. Nie.)

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!