Kunst Vernissagen

Wenn die Roboterin die Wiege schaukelt

Lexikon, FALTER 14/19 vom 03.04.2019

Die Kuratorin Katharina Brandl hat mit diesem Jahr die Leitung des Kunstraums Niederösterreich übernommen. Nun eröffnet Brandl die Ausstellung "TechnoCare", die sie gemeinsam mit Friederike Zenker zum Thema Fürsorge und Technologie entwickelt hat. Roboter, die sich um alte Leuten kümmern, sind längst keine Zukunftsvision mehr.

Grundlegend für die Schau ist etwa der feministische Begriff von "Care", der Fürsorge über die Grenzen des Privaten hinaus kultivieren möchte. In ihrer Videoarbeit "Army of Love" imaginieren Alexa Karolinski und Ingo Niermann Soldaten der Liebe, die gegen die Vereinsamung der modernen Menschheit kämpfen. Die Künstlerin Addie Wagenknecht hinterfragt die Automation affektiver Arbeit, wenn sie Eltern durch Roboter ersetzt.

Kunstraum Niederösterreich, Do (4.4.) 19.00, (bis 15.5.)

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!