Was Sie nicht versäumen sollten

Events in Österreich

Woche, FALTER 15/19 vom 10.04.2019

Beim Zuhören unterwegs sein

Vom Reisen und vom Erinnern handeln viele der Romane, die beim Festival Literatur &Wein im prächtigen Stift Göttweig von ihren Autorinnen und Autoren persönlich in Auszügen vorgetragen werden: Bora Ćosić, Barbara Frischmuth, Karl-Markus Gauß, Jaroslav Rudiš, David Schalko, Meir Shalev u.v.a. unterhalten und machen einen mit ihren Erzählungen klüger. Zudem spielen Roland Neuwirth, Ernst Molden und Wiener Blond.

Furth bei Göttweig, Stift Göttweig, 11. bis 14.4., literaturundwein.at

Exilgeschichten und Musik

Sieben Konzertabende umfasst das Osterfestival Psalm 2019, und Styriarte-Intendant Mathis hat "Exil" als Thema gewählt. Das Programm reicht vom Palmsonntag und der biblischen Geschichte "Hagar und Ismael" im Oratorium von Alessandro Scarlatti über sephardische Lieder zu "Robert Stolz - A Night in Vienna" von und mit Eddie Luis und den Gnadenlosen am Ostermontag. Auch aus Simbabwe kommen Gäste: Die A-cappella-Ensembles Nobuntu und Insingizi singen "Lieder der Hoffnung". Die Pianistin Aleksandra Mikulska und das Girardi Quartett widmen sich "Chopin im Exil".

Graz, Helmut-List-Halle, 14. bis 22.4., jeweils 19.00, styriarte.com

Zu Ostern in Salzburg

Jens-Daniel Herzogs Inszenierung von Richard Wagners "Die Meistersinger von Nürnberg" wird eines der Highlights bei den Osterfestspielen Salzburg: Georg Zeppenfeld ist als Hans Sachs und Klaus Florian Vogt als Walther sowie Jacquelyn Wagner als Eva zu hören. Zudem wird Mariss Jansons Haydns vierte Symphonie mit der Sopranistin Regula Mühlermann gestalten. Frank Peter Zimmermann spielt Mendelssohns Violinkonzert.

Salzburg, div. Orte, 13. bis 22.4., osterfestspiele-salzburg.at

Game of Drones einmal anders

Zum Start der finalen Staffel des Serienhits "Game of Thrones" kommt auch die Dark-Ambient-/Noise-Elektro-Szene in Linz zusammen, und sie hat ein eigenes Programm: Das zweitägige "Game of Drones" ist ein Dark-Doom-Ambient-Festival mit heimischen und internationalen Musikern. Massimo Magrini spielt mit seinem Projekt Bad Sector ebenso ein Live-Set wie Schloss Tegel, Höllenfürst u.a.

Linz, Stadtwerkstatt, 18. und 19.4.

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!