Mehr davon: Kino-Bars

Stadtleben, FALTER 19/19 vom 08.05.2019

Kinocenter bieten ein schlaraffisches Spektrum an schrottigem Fastfood, das man sich vor oder nach dem Blockbuster in sämtlichen Geschmacksrichtungen reinschieben kann, und für währenddessen gibt's Tabletts voll mit Glutamat-Nachos oder Popcorn mit künstlichem Butteraroma im Kübelformat, damit die Kinder bloß nicht zu dünn bleiben. Gute Kinos haben auch gute Kino-Bars:

Cine-Bar im Filmcasino Der Traum einer Kino-Bar, perfekt erhaltenes/renoviertes 50er-Styling, ein paar Tischchen, ein paar kühle Biere, ein paar klassische Kino-Snacks, ein bisschen Wein, ein bisschen Kaffee. Idealtypisch. 5., Margaretenstr. 78, Tel. 01/587 90 62, 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn bis Beginn der letzten Vorstellung, www.filmcasino.at

Philiale im Gartenbau Die Kino-Bar unterhalb der Galerie ist eine gut geölte Hochleistungs-Versorgungsstelle. Dass sich hier niemand ordentlich anstellt, gehört halt leider dazu. 1., Parkring 12, Tel. 01/512 23 54, tägl. bis Beginn des letzten Films, www.phil.info

Filmhaus-Bar

ANZEIGE
  291 Wörter       1 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Stadtleben-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 6 Monate FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!