Zahlen! Neue Daten und harte Fakten

Wie gut ist die Kinderbetreuung im Sommer?

Konrad Pesendorfer, Chef der Statistik Austria, analysiert auf dieser Seite jede Woche Daten, die Politiker kennen sollten, bevor sie Entscheidungen treffen

Politik, FALTER 28/19 vom 10.07.2019

Die Sommerferien haben begonnen. Die Kinder freuen sich, aber für viele berufstätige Eltern stellt sich die Frage der Kinderbetreuung auch schon im vorschulischen Alter. Wie viele Kindergärten schließen eigentlich im Sommer?

Wir haben in Österreich knapp 4600 Kindergärten und etwa 2200 Kinderkrippen. In den Sommerferien schließen zwei Drittel der Kinderkrippen und 70 Prozent der Kindergärten -zumindest für ein paar Tage -ihre Tore. Allerdings gibt es hier sowohl, was den Anteil der geschlossenen Kinderbetreuungseinrichtungen, als auch, was die Anzahl der Schließtage betrifft, sehr große Unterschiede zwischen den Bundesländern.

Wo sind die meisten Kindergärten im Sommer geschlossen?

Im Burgenland, in Vorarlberg, Salzburg, Kärnten und Tirol sind 90 Prozent oder mehr Kindergärten im Sommer -zumindest einige Tage lang - geschlossen. In Wien sind es zwei von drei Kindergärten. Bei den Kinderkrippen sind die Schließungsquoten -außer im Burgenland -etwas niedriger.

Und wie viele

  478 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige