Schulden, Spenden, Spesen

Neue Dokumente geben Einblicke in die Gagen, Wahlkampfkosten und Marketingwelt der Liste Kurz – und in die Konten einer schwer verschuldeten Partei. Die Buchhaltung zeigt erstmals anhand von Zahlen, wer in der ÖVP das Sagen hat

Barbara Tóth, Eva Konzett, Florian Klenk, Josef Redl, Lukas Matzinger, Nina Horaczek
POLITIK, FALTER 37/19 vom 10.09.2019

Foto: Christian Wind

Am Samstag, den 17. August um 0.40 Uhr erreicht eine verschlüsselte E-Mail die Redaktionsadresse des Falter. „Spenden ÖVP“ steht in der Betreffzeile. Im Anhang des Schreibens befinden sich 20 Dateien, Word-Dokumente und Excel-Tabellen (» die Dokumente aus den FALTER-Recherchen). Sie enthalten detaillierte Informationen über angebliche Spender der Liste Sebastian Kurz: Ihre Namen, die von ihnen geleisteten Beträge und sogar die Buchungsdaten sind enthalten. Die Milliardärin Heidi Horten ist darunter, sie spendete in kleinen Tranchen versteckt fast eine Million Euro. Oder der Industrielle Peter Mitterbauer und der Tiroler Bauinvestor Klaus Ortner. Die Infos des Anonymus klingen brisant, sie geben Einblicke ins Innerste der Kanzlerpartei.


Abonnieren Sie unseren neuen, fast täglich erscheinenden Newsletter FALTER.maily zur Nationalratswahl unter: falter.at/maily

Aber stimmen sie auch? Der Falter glich die Namen der Spender und ihre Summen aus den Dokumenten mit öffentlichen Datenbanken und Quellen ab und schickte dem anonymen Absender ein E-Mail. „Wir würden gerne ein paar Fragen zu den übermittelten Dokumenten stellen. Würden Sie dafür zur Verfügung stehen?“ Zehn Stunden später schrieb die Person zurück: „Vielen Dank für die Rückmeldung. Sehr gerne beantworte ich Ihnen dazu Ihre Fragen … Mir wurden auch weitere Daten zur Verfügung gestellt, die ich nicht alleine sichten kann und möchte.“

  3615 Wörter       18 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.