"Es gibt auch Menschenpflichten"

Die Kultur wissenschaftlerin Aleida Assmann schlägt vor, Begriffe wie "Nation" und "Heimat" nicht zu verabschieden, sondern mit zeitgemäßen Inhalten zu füllen: "Wir brauchen etwas, wozu wir uns bekennen"

KLAUS NÜCHTERN THOMAS WALACH
Feuilleton, FALTER 43/19 vom 23.10.2019

Aleida Assmann ist eine der bekanntesten und renommiertesten Wissenschaftlerinnen des deutschen Sprachraums. Gemeinsam mit ihrem Mann, dem Ägyptologen Jan Assmann, hat sie die Kulturwissenschaften in den letzten zwei Jahrzehnten durch die Ausarbeitung des Konzepts des kollektiven kulturellen Gedächtnisses maßgeblich beeinflusst. Nach Wien, wo sie 2005 die Peter-Ustinov-Gastprofessur innehatte, war Assmann vergangene Woche auf Einladung des Instituts für die Wissenschaft vom Menschen gekommen, um die nach dem tschechischen Philosophen und Menschenrechtsaktivisten Jan Patočka benannte Patočka Memorial Lecture zu halten.

Dass das Thema ihres Vortrags, "Die Wiedererfindung der Nation: Erinnerung, Identität, Emotionen", so aktuell wie brisant ist, muss man nicht lange und umständlich erklären. Ob man nun nach Großbritannien, Italien, Polen oder Ungarn und nicht zuletzt aufs eigene Land blickt -überall ist zu beobachten, wie eine bornierte Re-Nationalisierung mit der Infragestellung

ANZEIGE
  2730 Wörter       14 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Feuilleton-Artikel finden Sie in unserem Archiv.