„Dann erzähl ihm halt, wie toll ich bin“ – „Ok! :-)“

Hat die Novomatic die FPÖ mit Geld und Jobs bestochen, um an Glücksspiel-Lizenzen zu kommen? Ein Blick in die Chatprotokolle der Regierung und der Glücksspielbranche. Die ÖVP wird schwer belastet

Florian Klenk
POLITIK, FALTER 47/19 vom 19.11.2019

Chatprotokoll Strache-Löger: „Lieber Hartwig! Herzlichen Dank für Deine Unterstützung“

Am 11. Februar um 20.33 Uhr, als der politische Deal besiegelt und der Alsergrunder FPÖ- Bezirksrat und Jurist Peter Sidlo, 45, seinen Job als Vorstandsmitglied des staatsnahen Konzerns Casinos Austria AG fast schon in der Tasche hatte – laut internen Berechnungen 350.000 Euro Jahresgage, zuzüglich 100 Prozent Bonus, also fast 58.000 Euro brutto im Monat –, griff der damalige Vizekanzler Heinz-Christian Strache zum Telefon und schrieb ein SMS.

„Lieber Hartwig!“, textete Strache, „Herzlichen Dank für deine Unterstützung bezüglich CASAG! Lg HC“.

Casag ist die Abkürzung für die Casinos Austria AG. Und Hartwig ist der Vorname von Hartwig Löger, er war damals der ÖVP-Finanzminister der Republik Österreich. Er antwortete eine halbe Stunde später mit einem Emoji: einem nach oben gestreckten Daumen.

ANZEIGE
  4618 Wörter       23 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 6 Monate FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!