Charim Einwurf

Systemrelevant und unterprivilegiert

ISOLDE CHARIM
Falter & Meinung, FALTER 16/20 vom 15.04.2020

Bevor wir in Phase zwei der Corona-Zeit eintreten. Anders gesagt: Bevor nun, nach dem völligen Ausnahmezustand, Phase eins der "neuen Normalität" anbricht -also die angekündigte Auferstehung nach Ostern. Wobei Auferstehung, wie ein Freund sagte, nun das Aufsperren der Baumärkte bedeutet.

Bevor dies geschieht, sollte man noch einen Blick auf ein wesentliches Moment, auf eine wesentliche Erfahrung dieser vergangenen vier Wochen werfen, die wohl für alle unvergleichlich waren.

In dieser Zeit haben wir ganz nachdrücklich erfahren, was "systemrelevant" bedeutet. Wir haben das sozusagen hautnah erlebt (auch wenn "hautnah" so was von alter Normalität ist). Systemrelevant sind jene, die uns durch diese Krise getragen haben. Jene, ohne die wir ungepflegt, unversorgt, unbeliefert geblieben wären. Jene, für die man um 18 Uhr geklatscht hat. Von den Balkonen, Fenstern, Vorgärten aus. Das war wie das Bild, wie die Szenerie der neuen gesellschaftlichen Differenz.

Alle versuchen mitzuwirken, um

ANZEIGE
  591 Wörter       3 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 25 Wochen FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!